top of page
IMG_5253_edited.jpg

Sportmental Coaching

Regelmäßig werden Sportler dazu befragt, wieviel Prozent ihres sportlichen Erfolgs auf mentale Fähigkeiten zurückzuführen sind. Dabei geben die Meisten mehr als 50 %, einige sogar bis zu 80% an.

 

Dies geht einher mit Ergebnissen von Wirksamkeitsstudien, welche bspw. den Einfluss von Mentalem Training (mental practice) untersuchen. Daraus geht hervor, dass die Kombination aus Mentalem Training und praktischem Training den größten Leistungszuwachs verspricht (Murphy 1994; Munzert 2001).

 

Es stimmt außerdem überein mit Studien zur Wirksamkeit von sogenannten Mindfulness- and Acceptance-Based Interventions, also Verfahren, welche den Fokus auf Achtsamkeit und Akzeptanz legen, wie z.B. die Akzeptanz- und Committmenttherapie (kurz: ACT) (Noelle et al. 2017).

 

Diese Studien belegen die durch ACT bewirkte Steigerung von sogenannten Flow- Zuständen, d.h. ein optimaler intensiver Fokus auf einen spezifischen Prozess, welcher mit der verbesserten Fähigkeit des Ausblendens interferierender Gedanken und Gefühle einhergeht. Die Wirksamkeit von Achtsamkeits- und Akzeptanz basierten Verfahren wird durch einen effektiven Rückgang von Wettkampf-Ängsten und einer Zunahme der sportlichen Leistung belegt.

Ich möchte Sie auf Ihrem Weg, Ihr persönliches Ziel im Leistungssport zu erreichen, begleiten und Ihnen dazu Verfahren wie Mentales Training, ACT, Aktivationsregulation, Selbstgesprächsregulation, Entspannungsverfahren (z.B. progressive Muskelrelaxation), Hypnotherapie und weitere Verfahren aus der Verhaltenstherapie zur Verfügung stellen.

 

Jeder Mensch und jede Wettkampfsituation ist anders, sodass in unterschiedlichen Situationen unterschiedliche Strategien bei der Erreichung von Zielen unterstützen können. Im Sportmental Training geht es darum, Bedürfnisorientiert zu arbeiten und gemeinsam das Werkzeug zusammenzustellen, was Sie brauchen, um die Ziele, die Ihnen wichtig sind, zu erreichen. Bei der Leistungsoptimierung mental gesund zu bleiben, soll die Basis der gemeinsamen Arbeit darstellen.

Die folgenden Themenbereiche können für die Erreichung Ihrer sportlichen Ziele wichtig sein:

  • Verbesserte Erholung und Regeneration durch Schlafhygiene

  • Aktivationsregulation (Aktivierung vs. Selbstberuhigung)

  • Enstpannungsverfahren

  • Konzentration

  • Motivation

  • Selbstvertrauen

  • Emotionsregulation

  • Umgang mit inneren und/oder äußeren Störfaktoren

  • Umgang mit Misserfolgen und Verletzungen.

Sprechen Sie mich an, um gemeinsam ein Konzept für Ihr persönliches Sportmental Coaching zu besprechen oder einen Termin zu vereinbaren!

bottom of page